Liebe Schülerinnen und Schüler der Matthias-Hagen-Schule!

Dieser doofe Virus hat meine Pläne komplett durchkreuzt !

Ich hatte so eine nette Idee, mich von Euch zu verabschieden, kann das aber ja gerade nicht machen wegen Abstand und Versammlungsverbot… .

Denn meine Zeit als Schulleiter an der MHS endet heute.

Schon am Montag beginne ich im Kreishaus in Siegburg und kurz darauf auch in Bonn, wo ich mich mit anderen Aufgaben natürlich wieder um Schulen kümmern werde.

Nach fast 13 Jahren an der Matthias-Hagen-Schule eine große Veränderung für mich, die mir nicht nur wegen der ausgefallenen Verabschiedung sehr schwerfällt.

Aber Veränderungen sind auch immer Chancen für das Erleben von Neuem!

Das gilt für so alte Säcke wie mich genauso wie für Euch!

All die Ereignisse- schöne und traurige- die wir gemeinsam in der langen Zeit erlebt haben aufzuzählen, geht gar nicht.

Euch kann ich aber versichern, dass ich viel von Euch gelernt habe, viel von Euch mitnehmen werde und kapiert habe, manche Sache auch aus anderer Perspektive zu sehen. Danke dafür!

Und: ein wenig darf ich mich auch noch in 3. oder 4. Reihe weiter für die MHS verantwortlich fühlen, was mich glücklich macht.

Denkt bitte immer daran:

„Der größte unentdeckte Kontinent der Erde liegt unter deinem Pony.“

Also:

Abschiedsüberraschung ist versprochen (wenn alle wieder da sind)!

Ein Wiedersehen ist sicher!

Bis dahin:

Alles Gute!

Euer

Jan Schütz

PS: Und der FC wird doch einmal wieder Meister 😊