Liebe Schulgemeinschaft,

Am heutigen Freitag (11.12.2020) erreichte uns um 13:25 Uhr die neue Mail des Schulministeriums. Dort wird klar geregelt, was Sie vielleicht bereits aus der Presse erfahren haben.

Ab Montag, 14.12.2020 gelten an Schulen in NRW folgende Regelungen:

  • In den Jahrgangsstufen 1 bis 7 können Eltern bzw. Erziehungsberechtigte ihre Kinder vom Präsenzunterricht befreien lassen.

Dies bedeutet, dass Sie als Eltern ab Montag selbst entscheiden können, ob Sie ihr Kind weiterhin zur Schule schicken möchten, oder nicht, wenn es bei uns in einer Lerngruppe der Unter- oder Mittelstufe unterrichtet wird.

Möchten Sie Ihr Kind vom Präsenzunterricht befreien lassen, teilen Sie und das schriftlich mit. Anzugeben ist der Tag, ab dem Sie Ihr Kind befreien lassen möchten. Sie können dazu auch folgende Vorlage benutzen.

  • In den Jahrgangstufen 8 bis 13 wird Unterricht grundsätzlich nur als Distanzunterricht erteilt.

Das heißt, dass Ihr Kind ab Montag nicht mehr in der Schule unterrichtet wird, sondern zu Hause. Für alle Schülerinnen und Schüler der Oberstufenklassen liegen Montag ab 12 Uhr in ihrem Klassenraum Lernpakete mit einem Wochenplan und allen nötigen Informationen für die Woche aus.

Alle Eltern werden im Laufe des Wochenendes persönlich von den Klassenleitungen kontaktiert.

Trotz der Kurzfristigkeit dieser Entscheidungen, kommen wir hoffentlich alle gut und gesund durch die letzte Unterrichtswoche.

– die Schulleitung der Matthias-Hagen-Schule –